Riemen oder trägerlos in Flügelfolie ?

Trägerlos : Freiheit in Flügelfolie

Die trägerlose Praxis evoziert absolute Freiheit, Bewegungsfreiheit. Es gibt nämlich keine Fußschlaufen, das Deck ist frei und es ist daher einfacher, sich zu bewegen und Übergänge zu machen.

Auch in Bezug auf Geschwindigkeit und Leistung ist es möglich, sich millimetergenau zu positionieren.

Gurte: eine Bereicherung vom Anfänger bis zum Experten

Band afs
Band afs

Das Interessante an den Fußschlaufen ist, dass Sie sie, wenn Sie die Übung und Ihr Board einmal beherrschen, ideal positionieren können, um sicher zu sein, dass Sie immer an der besten Stelle sind.

Wenn die Bänder an der richtigen Stelle auf dem Brett im Verhältnis zum Foil platziert werden, ist die Position optimal und die Leistung maximal.

Ein weiterer Vorteil der Fußschlaufen ist das Springen und Pumpen. Die Gurte helfen beim Sprung und verstärken das Pumpen.

Riemen und trägerlos

Natürlich bleibt die Wahl frei und vielleicht ist es ideal, sich abzuwechseln, einmal geschnallt und ein anderes Mal ohne Gurte. Dies würde es ermöglichen, die Vielseitigkeit zwischen diesen beiden Praxisformen zu erhalten.

Entdecken Sie alle unsere Tutorials zur Flügelfolie