RAPPEL
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Welches Foil für das Surffoil wählen?

Geringes oder hohes Aspektverhältnis? 700 oder 1200 cm²? Wir geben Ihnen all unsere Ratschläge, um das beste Surffoil-Equipment auszuwählen. Werfen Sie einen Blick auf unseren

vollständigen Leitfaden, um das Surffoil zu erlernen.

01

Profil der Frontflügel

Das erste, worauf zu achten ist, ist das Profil des Flügels. Es gibt zwei Möglichkeiten:
  • Ein Flügel mit einem schlanken Profil (Performer in der AFS-Reihe)
  • Ein Flügel mit einem dickeren Profil (Flyer in der AFS-Reihe)
Das dünne Profil bringt mehr Beschleunigung, mehr Gleiten, mehr Dynamik. Das dicke Profil bietet mehr Auftrieb bei niedrigen Geschwindigkeiten und mehr Vergebung. Für Anfänger kann es sehr interessant sein, einen Flügel mit dickem Profil wie den Flyer zu verwenden. Er ist nachsichtiger bei möglichen Fehlern in der Unterstützung. Der Performer, ein Flügel mit dünnem Profil, wird in Gleiten und Handhabung wirklich effizient und radikal sein.

02

LÄNGE DER FUSION IM SURF-FOIL

Wir haben bei AFS zwei Längen: eine kurze (67 cm) und eine längere (71 cm).

Die lange Fuselage ermöglicht eine bessere Stabilisierung des Fluges und ist daher eher für das Wing- oder SUP-Training mit größeren Boards geeignet.

Beim Surf-Foil sollten wir nicht zu lange nachdenken, wir werden uns für die kurze Fuselage entscheiden. Sie bringt das hintere Flügel näher an den vorderen Flügel heran und bietet daher mehr Wendigkeit. Beim Pumpen ermöglicht sie eine höhere Kadenz.

03

MASTGRÖSSE

Es macht keinen Sinn, zu lange Masten für Surf-Foils zu verwenden, da die Wellen oft über Sandbänke rollen. Für ein Tiefenproblem verwenden wir daher eher kurze Masten, 82 cm oder weniger, und insbesondere der Surf-Foil-Mast wird eine spezifische Neigung (Rake) haben, die es ermöglicht, mehr Auftrieb auf dem vorderen Fuß zu haben und somit ein besseres Pumpen zu ermöglichen. Diese spezifische Neigung ermöglicht es im Vergleich zu anderen Disziplinen, einen kleineren Stabilisator zu verwenden und somit in der Manövrierfähigkeit zu gewinnen.

Added to cart!
  • No products in the cart.