RAPPEL
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

EPISODE 1 - CHOOSING THE SPOT AND FIRST WAVES

Auswahl des Spots und der ersten Wellen

Es ist wahr, dass es am Anfang, als Surfer, nicht einfach ist, gute Wellen zum Foilen zu erkennen. Grundsätzlich ist es das Gegenteil des Surfens: Je kleiner die Welle, desto weicher ist sie, umso besser ist es zum Starten.

Wir haben hinter einem Boot begonnen, es ist immer noch einfacher, die ersten Sensationen im Boot zu haben, wir können uns festhalten, es gibt keine Welle zu managen und zumindest spüren wir den Start und die Landung etwas weniger heftig.

Dann, bei der Auswahl des Spots, sollte es offensichtlich so weit wie möglich von den Surfern entfernt sein, wie du gesagt hast, von den weichen Wellen. Der Einstieg in die Welle erfolgt direkt zum Strand und nicht seitlich. Tatsächlich müssen einige Konzepte neu erlernt werden, und es ist irgendwie erforderlich, ein wenig guter Surfer oder Anfänger zu sein, um sich in das Surffoil zu begeben. Es stimmt, dass das Foil dazu neigt, direkt beim Einstieg in die Welle auszubrechen, zum Zeitpunkt des Starts. Aber im Grunde ist es besser, abzuheben und dann zu drehen, anstatt zu versuchen, die Welle auf die falsche Weise zu erwischen, wie beim Surfen, und sofort wieder aufzustehen.

Man sollte nicht den Fehler machen, kleine Wellen zu surfen, die am Rand brechen und wo danach kein Wasser mehr ist. Die Idee ist, eine kleine Welle zu finden, die bricht und danach eine Bucht oder ein Wasselloch hat, und wirklich mit dem Schaum abzuheben, aufzustehen, und sobald man oben ist, geht es los.

Und natürlich sollte man seine ersten Wellensessions starten, wenn es klein ist und die Welle flach ist. Man sollte nicht anfangen, wenn die Welle hohl und schäumend ist. Ideal ist es, einen Spot zu finden, der sich lange entfaltet, um wirklich Zeit zum Neupositionieren der Füße zu haben und die Reaktionen des Foils zu verstehen.

Aber man muss das Biest beherrschen, wie Ludovic Dulou sagen würde. Es gibt also eine lange Lernkurve und viele Dinge zu lernen oder wieder zu lernen für die erfahreneren Surfer.

Added to cart!
  • No products in the cart.