AFS WILF

Segeln Sie mit dem WING der neuesten Generation!

Nach mehreren Prototypen und Tests verwendet der WILF eine neue Form und die neuesten Materialien, um einen der leichtesten und haltbarsten Flügel auf dem Markt zu erhalten.

KAUFEN VIA

Image produit aile de wing la wilf

Ultrasteifes Vordach

Die Spinnaker-Spannung wurde maximiert, um einen großen Einsatzbereich zu erhalten. Dieses straffe Profil ermöglicht die Erzeugung einer konstanten Kraft, um in leichten Wind zu gehen. Der Hohlraum des WING wird durch eine zusätzliche Platte zwischen der Latte und dem Spinnaker markiert. Dadurch erhalten Sie ein direktes Gefühl und effizientes Pumpen.

Kompakte Bauweise

Sein kompaktes und stabiles Profil ermöglicht es Ihnen, zu halsen, ohne sich Gedanken über Ihren Flügel zu machen, und vor allem zu surfen, ohne daran zu denken. Der variable Durchmesser der Vorderkante sorgt für eine bessere Manövrierbarkeit und eine kleinere Stellfläche. Eine dickere Vorderkante in der Mitte verhindert eine Verformung Ihres WILFs im hohen Bereich oder bei Ihren Sprüngen. Ein dünnerer Durchmesser an den Enden lässt den WING “atmen”, um den Flüssigkeitsstrom zu optimieren.

Einfach zu bedienen

Wir haben uns für nur drei breite Griffe entschieden, um die Hand optimal zu platzieren und einen leichten Flügel zu haben. Sie können dann Ihre Hände so positionieren, wie Sie es wünschen, um die für Sie passende Position zu finden.

Verstärkte Konstruktion

Der Spinnaker ist der Teijin T9669, eine Referenz in der Welt des Kitesurfens, der für erhöhte Festigkeit sorgt.

An der Vorderkante sind verschiedene Verstärkungen angebracht, die für Abriebfestigkeit sorgen. Nach verschiedenen Tests wurde die Positionierung dieser Verstärkungen auf eine praktische und durchdachte Weise vorgenommen, um einen der leichtesten WING auf dem Markt zu haben.

Was unsere Kunden über diesen AFS WILF Flügel denken

Getestet in 5 m, ist der Flügel im unteren Bereich leistungsstark. Wir können stoßen, ohne dass es sich verformt! Sie spüren eine solide Konstruktion mit gut platzierten Verstärkungen.

– Ludwig

Da es sich um ein recht schweres Messgerät handelt, verwende ich die 6 m. Es erlaubt mir, mit meinem Carver 1700 ab 10 Knoten zu starten. Perfekt! Jetzt müssen wir es nur noch entdecken.

– Franke

Tauchen Sie ein in unser gesamtes Programm.